Hallenbad SOB

Das Kreishallenbad Schrobenhausen soll attraktiver werden. 
Neue Öffnungszeiten, der neue Kassenbereich mit Kiosk und eine Investition von ca. 3,5 Millionen Euro sollen dazu beitragen mehr Menschen in das Bad zu locken und somit ein geringeres Defizit zu erwirtschaften.

HallenbadIn vielen anderen Kommunen Deutschlands mussten und werden wohl auch in Zukunft Hallenbäder schließen. Wir können froh sein, auch weiterhin ein Bad in unserer Stadt zu haben. Als familienfreundliche Stadt müssen wir darüber nachdenken, welche Angebote dazu geeignet sind diesen Titel zu verdienen. Gehört ein Hallenbad zu diesen Angeboten und wie viel ist es uns, dem Bürger und Steuerzahler wert? Bereits vor der (Wieder-) Eröffnung gab es viele Diskussionen, sogar eine private Aktion bei der über  3000 Unterschriften gesammelt wurden, trieb die Diskussion an. Interessant wird nun sein, wie die Meinung der Bürger zu dem geänderten Konzept ist und wie die neuen Öffnungszeiten wirklich in der Praxis ankommen.

Die Entscheidungsträger werden auch für die Zukunft Lösungen zum Hallenbad treffen. Eine Möglichkeit für eine positive Entwicklung sind mehr Gäste im Bad.

Als Pirat möchte ich aber einen Schritt weiter gehen,

  • ich will wissen welche Meinung die Bürger aus dem Schrobenhausener Land zu unserem Bad haben.
  • Welche Wünsche, Anregungen und Ideen haben die Menschen in unserer Heimat.
  • Ich will Bürgerbeteiligung, transparente und nachvollziehbare Entscheidungen

Leider gibt es in den nächsten Monaten und Jahren keine Wahlen – dann würden die Entscheidungsträger vielleicht mit den Wählern sprechen und nach ihrer Meinung fragen und viele Versprechen abgeben.

Auf der Seite „buergerwerkstatt-sob“ biete ich eine Möglichkeit der Bürgerbeteiligung. Das Ergebnis der Befragung werden wir gerne den Entscheidern zur Verfügung stellen. 

Mein Name ist Klaus Toll und ich bin Pirat

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Bürgerbeteiligung, Demokratie, Klaus Toll, Schrobenhausen | Hinterlasse einen Kommentar

Volksbegehren für eine unabhängige Justiz in Bayern

In Bayern bestimmen die Staatsministerien über die Besetzung von Richterstellen. Dieses Verfahren ist intransparent, undemokratisch und widerspricht der Gewaltenteilung. Es begünstigt Parteibuchwirtschaft und führt zu Interessenkonflikten. Unter anderem durch die Justizskandale Mollath und Ulvi hat die bayerische Justiz an vertrauen verloren und das soll sich ändern.

Volksbegehren justiz

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Damit Schrobenhausen bunt bleibt: Kein Platz für Nazi

Schrobenhausen hatte unerbetenen Besuch. Am Samstag, 8. März, suchten „Aktivisten“ der extrem rechten „Pro Bewegung Bayern“ Schrobenhausen heim, um seine Bürgerinnen und Bürger mit kruden Stammtischparolen und dreisten Lügen gegen den Bau einer Moschee und gegen die muslimischen Mitbürger aufzuhetzen. Wer und was steckt hinter dieser angeblichen „Bürgerbewegung“?

offene türen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Schrobenhausen | Hinterlasse einen Kommentar

Online-Bürgerbeteiligung jetzt auch offiziell

Ein Gastbeitrag von Judith Rauch, Projektleiterin Schrobenhausen für PolitAktiv

Online mitmachen – jetzt auch auf PolitAktiv!

logo_Original_rot_10Bürgerbeteiligung im Internet – das ist für viele noch Neuland. Aber in Schrobenhausen, wo nicht zuletzt die Bürgerwerkstatt bereits Pionierarbeit geleistet hat, sollte ein solches Angebot doch dankbar angenommen werden! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Ziele

kommunalwahl 16_marz

Ich fordere eine transparente, bürgernahe Politik.

  • Eine Politik, die für den Bürger nachvollziehbar ist.
  • Eine Politik, bei der ich mich auch wirklich durch meine Volksvertreter vertreten fühle.
  • Eine Politik, de…r ich Antworten auf meine Fragen erhalte und mein Recht auf Informationsfreiheit ausüben kann.
  • Eine Politik, für alle Generationen und Bevölkerungsschichten.
  • Eine Politik, die auch nach der Wahl noch an den Bürger denkt.

Meine politischen Forderungen im Detail…….

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Probewahlschein online

Eine Kommunalwahl ist ja bekanntlich eine Personenwahl, uns so kann das Ausfüllen eines Wahlzettels ganz schön kompliziert werden, wenn man nicht einfach nur eine Liste ankreuzen möchte. Ungültige Stimmzettel kommen also leider immer wieder vor – aber das muss nicht sein! Damit man seine Wunschkombination schon vorab ausprobieren kann, und sich sicher sein kann, auch alles richtig gemacht zu haben, hat Andreas Wenger für die Bürgerwerkstatt Schrobenhausen einen interaktiven Wahlschein entwickelt. Viel Spaß beim Kumulieren, Panaschieren, Streichen, und was noch so alles möglich ist!

Probestimmzettel

Hier gehts zur Probewahl für den Stadtrat 2014»

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ich bin dabei

Schrobenhausen braucht Menschen!

ein offenes Bündnis

– für Religions- und Gedankenfreiheit
– für Toleranz und Leichtigkeit.
– gegen Rassismus und rücksichtslose Dummheit.

Facebook….. 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlschein: Stadtratswahl 2014

Jeder kann seine Stimme ganz gezielt den einzelnen Bewerberinnen und Bewerbern seines Vertrauens geben. Person geht vor Partei – das macht den Wahlmodus sehr interessant.

Insgesamt hat jeder 24 Stimmen zu vergeben. Meinen Vorschlag für die ersten neun Stimmen seht ihr hier.

Wahlschein Stadtratswahl

Es bleiben 15 Stimmen übrig. Diese kann man den einzelnen Kandidaten (1, 2 oder 3 Stimmen) zuordnen. Schaut euch die Kandidaten genau an. Es gibt einige gute Leute auf der Liste.

Weitere Informationen zum Wahlverfahren findet ihr hier………. 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Partnerschaft für die Bürger

Klaus Toll und Josef Dietenhauser haben sich viel vorgenommen. Sie wollen eine neue Art der Bürgerbeteiligung und Transparenz im Schrobenhausener Stadtrat und dem Kreistag von Neuburg Schrobenhausen etablieren. Durch ihre Ideen wollen sie auch zwischen den Wahlen die Bürger in die Entscheidungsprozesse beteiligen. So gegen die Politikverdrossenheit kämpfen und ihren Wählern zeigen, dass Politik „von Bürgern für Bürger“ gemacht werden kann und das nicht nur eine Wahlkampffloskel bleibt. weiterlesen….

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Leserbrief an die Schrobenhausener Zeitung

Leserbrief zum Artikel „Willkommen im Stadtratscamp“ vom 05.02.2014

Hat Herr Lemal den Sinn des Streamings von Stadtratssitzungen verstanden? Es geht sicherlich nicht darum, Mauscheleien auf zu decken, oder wie bei seinem Vergleich, bestimmte Personen oder den ganzen Stadtrat, wie beim Dschungelcamp vorzuführen. Es geht um Transparenz und eine offenere Politik, die für den Wähler nachvollziehbarer werden soll. weiterlesen….

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Schrobenhausen | 4 Kommentare