Die Wahlen in Bayern

Die PIRATEN in Bayern haben in diesem Jahr zum ersten mal an der Landtags und Bezirkstagswahl in Bayern teilgenommen. Leider konnten wir unser sehr hoch angesetztes Ziel nicht erreichen, doch mit dem Ergebnis können wir wirklich zufrieden sein.

Ich bin nicht wirklich enttäuscht von dem Ergebnis der PIRATEN. Nein, ich bin aber wirklich schockiert vom Gesamtergebnis dieser Wahlen. Ich kann es immer noch nicht verstehen. Trotz aller Skandale (Mollath-Affäre », Modellbau-Affäre », Verwandten-Affäre » usw.) und der immer weiter gestiegenen sozialen Ungerechtigkeit, die Wähler haben der CSU für die nächsten 5 Jahre die Alleinherrschaft über unser schönes Bayernland beschert.

König Horst hat wohl alles richtig gemacht (aus seiner Sicht), im Wahlkampf wurden bewusst Inhalte vermieden und mit Emotionen geschachert. „Mia san mia“ und das soll Deutschland spüren. Autobahnmaut ist wichtiger als Bildung, Datenschutz, soziale Gerechtigkeit, Altersarmut, Niedriglöhne, Energiepolitik usw. Diesen Schmarrn brauchen wir in Bayern nicht und wem das nicht passt oder sogar darüber berichten will, (») der soll doch aus Bayern verschwinden. Ach ja, Transparenz hätte ich fast vergessen, die vergisst die CSU ja auch recht gern: „Die brauch´ma scho zwoa moi ned“.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bayern, Blog, Demokratie, Wahlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar